Einladung zur Veranstaltung am Weltfrauentag

04. März 2020

Der internationale Frauentag, Weltfrauentag, Frauenkampftag,Internationaler Frauenkampftag oder einfach nur kurz Frauentag wird jedes Jahr am 8.März begangen. Er entstand als Initiative sozialistischer Organisationen bereits in der Zeit vor dem ersten Weltkrieg im Kampf um Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen sowie die Emanzipation von Arbeiterinnen und fand erstmals am 19.März 1911 statt. Das damals vorherrschende Ziel war die Forderung nach dem freien, geheimen und gleichen Frauenwahlrecht. Dieses Anliegen fußte auf den Erklärungen der Sozialdemokratie, die sich bereits vor 1900 für ein aktives Frauenwahlrecht ausgesprochen hatte. Seit 1921 wird der Weltfrauentag jährlich am 8.März mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert. Die Vereinten Nationen erkoren ihn 1975 als Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden aus. Heute ist der Weltfrauentag in einigen Ländern sogar ein gesetzlicher Feiertag. Auch heute noch ist das Thema Gleichbehandlung der Frau ein großes Thema. Die AsF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) veranstaltet gemeinsam mit dem SPD Ortsverein und seiner Bürgermeisterkandidatin Bianca Bauer aus diesem Anlass eine Filmvorführung im Movieworld Gunzenhausen. Gezeigt wird der Film „7 Göttinnen“ am Sonntag, dem 08.März um 17:30 Uhr. In dem Film aus dem Jahr 2016 lädt Freida ihre besten Jugendfreundinnen aus ganz Indien zu sich nach Goa ein und überrascht sie mit der Neuigkeit, dass sie bald heiraten wird. Schnell wird deutlich, wie unterschiedlich sich die Lebenswege der Frauen entwickelt haben, doch sie verstehen sich immer noch prächtig. Während ihrer gemeinsamen Zeit philosophieren sie darüber, was aus ihren Träumen geworden ist, und planen, ihr Leben endlich selbst zu bestimmen. Dann werden sie durch ein tragisches Ereignis herausgefordert. Der Eintrittspreis beträgt 8,00 Euro.

Einladung

Teilen